Mädchen geküsst. Bin ich geheilt?

(alles rund um den Körper)
Manuel Zuchtmann
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 142
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status: Abschnur

Re: Mädchen geküsst. Bin ich geheilt?

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 12.10.2018, 14:37

Werter Herr Gurtner

Selbstverständlich haben Sie vollkommen recht.
Der Bub Merkur hat manches redliche Mitglied der Gemeinde schockiert. Auch ich konnte das Erbrechen kaum vermeiden.

Als keusche Christen ist es uns aber immer auch ein Anliegen, verlorene Schafe zum HERRN zurückzuführen und vor dem Schwefelsee zu
bewahren. Das gilt auch für den Buben Merkur. Daher meine knorken Empfehlungen; ich hoffe, er nimmt sie sich zu Herzen.

Für den Sünder betend,
Manuel Zuchtmann


Bub Merkur

Sie sehen, wie sich die Gemeinde um Sie kümmert. Wir wollen Sie wirklich vor dem Schwefelsee bewahren.
Daher nehmen Sie unsere Ratschläge an. Gehen Sie zu Ihrem Pfarrer, beichten Sie und lassen Sie sich mindestens zweimal täglich züchtigen.
Auch stundenlange Eisbäder sind sehr zu empfehlen. Noch besser wären einige Monate im Kloster bei harter körperlicher Arbeit,
täglichem Rosenkranzgebet und Wasser und Brot.

Das Beste hoffend,
Manuel Zuchtmann

Benutzeravatar
Dagobert Spanner
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 70
Registriert: 26.03.2017, 19:33
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Status: Abschnur

Re: Mädchen geküsst. Bin ich geheilt?

Beitragvon Dagobert Spanner » 14.10.2018, 23:05

Echsschwuler Fred,
da Sie nun, nach eigener Auskunft, normal geworden sind aber sicherlich noch arbeitslos, würde ich
Sie dazu ermuntern der Truppe beizutreten. Die deutschen Streitkräfte brauchen frisches Blut um
die Freiheit Deutschlands in Mali und in Afghanistan zu verteidigen.
Falls Interesse besteht, dann schicken Sie mir eine PN.

Im nationalen Interesse,
Hauptmann a.D.Dagobert Spanner

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 768
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Status: Abschnur

Re: Mädchen geküsst. Bin ich geheilt?

Beitragvon Hans Gurtner » 15.10.2018, 00:19

Werter Herr Zuchtmann.

Danke für die stärkenden Worte. In Zukunft werde ich mir einen Eimer neben den Rechner stellen um mich hemmungslos in Selbigen übergeben zu können. Heute spricht jeder über Homosechsualität als sei es das Normalste auf dieser Erdenscheibe.
Junge Menschen laufen aus den Häusern um laut zu verkünden, "Hurra, ich bin schwul"
Pfui Teufel kann ich da nur sagen. 10 Minuten später verkünden diese dann wieder geheilt zu sein durch einen Kuss eines Weibes.
Das hört sich an als sei die Schwulität so etwas wie eine kleine Verkühlung. Mal hat man sie, und im nächsten Moment ist diese wieder weg.
Bei der Schwulität handelt es sich um eine hoch aggressive ansteckende Geisteskrankheit.
Damit ist nicht zu spaßen. Diese kann auch niemals durch einen depperten Kuss eines Weibes geheilt werden, nein, da muss ein Herr Pfarrer mit einem Echsorzisten her um dem Treiben ein Ende zu setzen.

Meinem Sohn Johann die Hände mit einem Gürtel an das Bettgestell bindend um für eine weitere Nacht seine Unbeflecktheit zu garantieren. Hans Gurtner.
:Bibel

Manuel Zuchtmann
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 142
Registriert: 28.01.2017, 15:19
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status: Abschnur

Re: Mädchen geküsst. Bin ich geheilt?

Beitragvon Manuel Zuchtmann » 15.10.2018, 22:23

Werter Herr Gurtner

Redliche Väter wie Sie, die sich um die Unbeflecktheit Ihrer Söhne kümmern, sollte es mehr geben!
Ich selber stecke meine Buben immer nach der abendlichen Züchtigung und dem Nachtgebet für eine Stunde ins Eisbad.
Auch das ist eine sehr gute Methode.

Eis nachfüllend,
Manuel Zuchtmann


Zurück zu „Sport/Sechsualkunde/Ernährung“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss