Seite 11 von 11

Re: Leichte Gerichte für Klein und Groß

Verfasst: 10.06.2017, 17:31
von Jil
Herr Heisenberg,

das ist doch klar, beim örtlichen Züchter. Wozu haben Sie Ihren Kopf wenn nicht zum Nachdenken.

Jil

Re: Leichte Gerichte für Klein und Groß

Verfasst: 11.06.2017, 00:43
von W. Heisenberg
Frl. Julia,
leider gibt es dort wo ich wohne keinen guten Züchter. Dort gibt es nur Rind, Schwein und so weiter, nur keine Hunde oder Katzen. Gibt es noch eine andere Lösung oder muss ich ins Tierheim gehen und es dann selber schlachten?

Walter Heisenberg

Re: Leichte Gerichte für Klein und Groß

Verfasst: 11.07.2017, 18:52
von Sündiges Weib
Werte Gemeinde,
ich möchte geraden den Ehefrauen noch einen werten Tipp geben: Wenn Sie die Gerichte Ihres Mannes regelmäßig mit fein zerhackten Blüten und Blättern des Männertreu (Lobelia erinus) würzen führt dies bei regelmäßigem Verzehr zu einer Abnahme der Libido und somit zu einer geringeren Wahrscheinlichkeit der Unzucht und des Ehebruchs.
Daher auch der Name.

Ihre Alexandra

Re: Leichte Gerichte für Klein und Groß

Verfasst: 18.01.2018, 16:44
von Hans Gurtner
Werter Herr Elster.

Auch ich erzeuge meine Energie aus diesen Nutztieren. Da mein Hof unweit der Landesstraße liegt, kann ich jeden Morgen bei meinem Rundgang einen großen Kartoffelsack und 2- 3 Aldi Tüten, von den Automobilen getöteter Tiere, einsammeln.
Tiere, also Hasen und Dachse, wenn noch nicht total zerquetscht von LKW Reifen, werden dem Kochtopf zugeführt, und der Rest mit der Axt für den Küchenherd zerkleinert. Es ist jedesmal eine Freude zu hören, wie das Schmalz der Tiere den Ofen zum Fauchen bringt.
Den blutigen Kartoffelsack mit Kernseife waschend.