Es gibt zu wenige Pfarrer

(theologische und philosophische Fragen)
Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1306
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Status: Abschnur

Es gibt zu wenige Pfarrer

Beitragvon Herbert Dettmann » 29.07.2017, 23:40

Werte Gemeinde,

lesen Sie bitte zu erst den folgenden Bericht:
29. Juli 2017, 9:00 Uhr
Kanada: Schwester leitet Traungszeremonie

Sie war vom Bischof beauftragt und hatte die notwendige Zustimmung der GOTTesdienstkongregation. Das Kirchenrecht sieht diese Ausnahme vor, wenn zu wenig Priester vorhanden sind.

Rouyn-Norand (kath.net/CWN/jg)
St. Pierre-Thiffault hat eine katholische Trauung in der Diözese Rouyn-Norand (Kanada) geleitet. Sie war damit vom zuständigem Ortsbischof beauftragt worden und hatte die Zustimmung des Vatikan. Sr. Pierette hatte das Brautpaar auf die Spendung des Ehesakraments vorbereitet.

[...]

Quelle: http://kath.net/news/60427

Dies ist ein unfassbarer Skandal. Es gibt zu wenige Pfarrer. Es müssen Ordensschwestern eingesetzt werden, um sämtliche GOTTesdienste durchzuführen. Pfarrer müssen mehrere Gemeinden leiten, welche oftmals sehr weit von einander entfernt sind. So weit ist es gekommen.

Deshalb appeliere ich an Sie:
Bringen Sie alle, die selbst noch nicht verheiratet sind dazu, Pfarrer zu werden. Wir brauchen mehr Pfarrer. Die Situation hat sich diesbezüglich verschlechtert.

Briefend,
Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Benutzeravatar
Gunnar Kirsch
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 985
Registriert: 09.07.2016, 01:28
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Status: Abschnur

Re: Es gibt zu wenige Pfarrer

Beitragvon Gunnar Kirsch » 05.08.2017, 10:00

Werter Herr Dettmann,

die Situation wird sich bald bessern. Die vielen Flüchtlinge sind fast alle männlich, finden mithin ohnehin kein Weib. Die Kirche fährt bereits Programme an, um einige knorke Neger und schnafte Muselmänner zu Pfarrern zu formen.

Beruhigend
Gunnar Kirsch
Wenn jemand zu euch kommt und bringt diese Lehre nicht, so nehmt ihn nicht ins Haus und grüßt ihn nicht. Denn wer ihn grüßt, der hat teil an seinen bösen Werken.

2. JOHANNES 10f

Benutzeravatar
Markus Maier
Brett-Zensurbeauftragter
Brett-Zensurbeauftragter
Beiträge: 192
Registriert: 11.06.2015, 21:59
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status: Abschnur

Re: Es gibt zu wenige Pfarrer

Beitragvon Markus Maier » 06.08.2017, 12:21

Werter Herr Dettmann,

werden Sie doch ein Pfarrer! Ich wüsste da ein herrliches Seminar nahe Haselsberg.

Ratend,

Markus Maier
Extra ecclesiam nulla sallus. :Priester

Ihr freundlicher, christlicher Anschnur-Ansprechpartner:
Kontaktieren Sie mich per Privatnachricht
Oder hier: http://ask.fm/MarkusMaierFM/

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1306
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Status: Abschnur

Re: Es gibt zu wenige Pfarrer

Beitragvon Herbert Dettmann » 06.08.2017, 12:46

Werter Herr Maier,
ich bin verheiratet und Vater von 3 Kindern. Ich erfülle somit nicht die Voraussetzungen, Pfarrer zu werden.
Hinweisend,
Herr Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Benutzeravatar
Wilhelm zu Reckendorf
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 376
Registriert: 21.06.2015, 22:14
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Status: Abschnur

Re: Es gibt zu wenige Pfarrer

Beitragvon Wilhelm zu Reckendorf » 09.08.2017, 00:44

Werte Herren,
möglicherweise sollten mehr christliche Spielzeuge wie folgendes verkauft werden:
Bild

So könnten mehr Kinder und Jugendliche für den Beruf des Pfarrers begeistert werden und der Glauben könnte spielerisch einer großen Menge an Kindern beigebracht werden.
Vorschlagend,
Wilhelm zu Reckendorf
Du aber rede, wie sich's ziemt nach der heilsamen Lehre:
den alten Weibern desgleichen, daß sie sich halten wie den Heiligen ziemt, nicht Lästerinnen seien, nicht Weinsäuferinnen, gute Lehrerinnen; daß sie die jungen Weiber lehren züchtig sein, ihre Männer lieben, Kinder lieben, sittig sein, keusch, häuslich, gütig, ihren Männern untertan, auf daß nicht das Wort Gottes verlästert werde.

k1 Titus 2 k1


Zurück zu „Religion“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss