Ordination, ich bitte um Erklärung

(theologische und philosophische Fragen)
Sündiges Weib
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 31
Registriert: 05.07.2017, 17:25
Status: Abschnur

Ordination, ich bitte um Erklärung

Beitragvon Sündiges Weib » 25.07.2017, 15:28

Grüß Gott,

welcher der werten Herren könnte mich bitte aufklären? Wir haben kürzlich einen neuen Pfarrer bekommen der seine erste Pfarrstelle antrat. Er wurde sofort ordiniert.

Ich kenne aber auch Pfarrer die erst ein paar Jahre in einer Pfarrstelle als Pfarrer arbeiten und erst dann ordiniert werden.

Worin liegt der Unterschied zwischen einem Pfarrer der sofort ordiniert wird und einem dem dies erst später zu ehren wird?

Ich bitte um Aufklärung, ich möchte nicht unwissend sterben.

Hochachtungsvoll

Ihr sündiges Weib.

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 1252
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Status: Abschnur

Re: Ordination, ich bitte um Erklärung

Beitragvon Herbert Dettmann » 25.07.2017, 16:30

Fräulein Schnellhase!
Worin liegt der Unterschied zwischen einem Pfarrer der sofort ordiniert wird und einem dem dies erst später zu ehren wird?
Soweit ich weiß, kann nur jemand, der ordiniert wurde ein Pfarrer sein. Somit sind besagte "Pfarrer" keine richtigen Pfarrer, bis jene ordiniert wurden. :+:

Aufklärend,
Herbert Dettmann
»Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.«

k1 (1. Korinther 14,34)
k1

Die Bibeltreue Jugend auf Zwitscher: https://www.twitter.com/SteinerLazarus
Die Bibeltreue Jugend auf Sofortgramm: https://www.instagram.com/bibeltreuejugend/

Benutzeravatar
Wilhelm zu Reckendorf
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 376
Registriert: 21.06.2015, 22:14
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Status: Abschnur

Re: Ordination, ich bitte um Erklärung

Beitragvon Wilhelm zu Reckendorf » 27.07.2017, 00:07

Sündiges Weib!
Die Antwort ist einfach und prägnant:
Die Ordination ist die kirchliche Beauftragung zum öffentlichen Dienst an Wort und Sakrament und zur damit verbundenen Seelsorge.

Sie erfolgt in der Regel im Anschluss an die Zweite Theologische Prüfung oder an eine Zurüstung als Prädikantin oder Prädikant. Sie wird von dem Presbyterium oder von dem Leitungsorgan der Einrichtung, in der der ordinierte Dienst wahrgenommen werden soll, beim Landeskirchenamt beantragt.

Der Ordination geht ein Gespräch mit der ordinierenden Superintendentin oder dem Superintendenten sowie die Teilnahme an einer Ordinationstagung mit dem Präses voran. Zum liturgischen Formular für die Ordination, das in seiner Grundstruktur noch aus den sechziger Jahren stammt, liegt seit 2009 ein gemeinsamer neuer Agendenentwurf von unierten und lutherischen Landeskirchen in Deutschland vor.
http://www.ekir.de/www/glauben/ordination-320.php

Antwortend,
Wilhelm zu Reckendorf
Du aber rede, wie sich's ziemt nach der heilsamen Lehre:
den alten Weibern desgleichen, daß sie sich halten wie den Heiligen ziemt, nicht Lästerinnen seien, nicht Weinsäuferinnen, gute Lehrerinnen; daß sie die jungen Weiber lehren züchtig sein, ihre Männer lieben, Kinder lieben, sittig sein, keusch, häuslich, gütig, ihren Männern untertan, auf daß nicht das Wort Gottes verlästert werde.

k1 Titus 2 k1

Sündiges Weib
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 31
Registriert: 05.07.2017, 17:25
Status: Abschnur

Re: Ordination, ich bitte um Erklärung

Beitragvon Sündiges Weib » 27.07.2017, 14:32

Soweit habe ich es verstanden. Aber bei uns gibt es eben auch nicht ordinierte Pfarrer die den Gottesdienst abhalten.


Zurück zu „Religion“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss