Es gibt keine Atome

(Mathematik, Physik, Chemie, Biologie etc.)
Salvatore
Fleißiger Brettbesucher
Fleißiger Brettbesucher
Beiträge: 119
Registriert: 12.05.2016, 18:21
Danksagung erhalten: 5 Mal
Status: Abschnur

Re: Es gibt keine Atome

Beitragvon Salvatore » 05.03.2018, 19:59

Herr Dettmann

So langsam erstaunen Sie mich doch.
Kann es denn sein, daß Sie diesen hanebüchenen Blödsinn, den Sie da von sich geben tatsächlich glauben?
Sollte dem so sein, könnte man fast auf den Gedanken kommen, daß Sie, geistig gersehen, nur ein armseliges Würstchen sind.
Doch sie können anscheinend im Internet surfen (oder wie Sie sich auszudrücken pflegen im Zwischennetz stehsegeln, welch eine depperte Formulierung). Daher könnte man durchaus auf den Gedanken kommen, daß Sie Ihre eigenen Worte nicht gerade ernst nehmen und die Leute nur veräppeln wollen. Wie gesagt, man könnte...
Aber wie dem auch sei, ich für meinen Teil halte mich an wissenschaftliche Fakten, dahert ist Ihr Gerede von Himmel, Hölle, Ewigkeit und Qualen nur eine Lachnummer für diverse Comedyshows, mehr nicht.
So jetzt sollte ich aber los zur heiligen Messe.

Sich selbst einen extrem erhellenden Abend wünschend
Salvatore

Benutzeravatar
Herbert Dettmann
Außenkorrespondent und Brettbester
Außenkorrespondent und Brettbester
Beiträge: 712
Registriert: 15.06.2017, 23:53
Hat sich bedankt: 155 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Status: Abschnur

Re: Es gibt keine Atome

Beitragvon Herbert Dettmann » 05.03.2018, 20:58

Infantiles Waschweib!
Herr Dettmann!

So langsam erstaunen Sie mich doch.
Kann es denn sein, daß Sie diesen hanebüchenen Blödsinn, den Sie da von sich geben, tatsächlich glauben?
Sollte dem so sein, könnte man fast auf den Gedanken kommen, daß Sie, geistig gersehen, nur ein armseliges Würstchen sind.
Doch sie können anscheinend im Internet surfen (oder wie Sie sich auszudrücken pflegen im Zwischennetz stehsegeln, welch eine depperte Formulierung). Daher könnte man durchaus auf den Gedanken kommen, daß Sie Ihre eigenen Worte nicht gerade ernst nehmen und die Leute nur veräppeln wollen. Wie gesagt, man könnte...
Aber wie dem auch sei, ich für meinen Teil halte mich an wissenschaftliche Fakten, dahert ist Ihr Gerede von Himmel, Hölle, Ewigkeit und Qualen nur eine Lachnummer für diverse Comedyshows, mehr nicht.
So jetzt sollte ich aber los zur heiligen Messe.

Sich selbst einen extrem erhellenden Abend wünschend
Salvatore
Schließen Sie die Sonderschule ab und besorgen Sie sich einen Duden, denn das Geschmiere und die geistige Diarrhoe Ihrerseits sind kaum zu ertragen.
daß Sie, geistig gersehen, nur ein armseliges Würstchen sind.
Ich habe Sie bereits wegen der Umgangsformen Ihrerseits gerügt. Legen Sie doch bitte vernünftige Umgangsformen an den Tag und lesen Sie sich bitte nochmal die Brettregeln durch, welche Sie offensichtlich nicht gelesen oder nicht verstanden haben.

Vomierend ob Ihres Geschmieres,
Herbert Dettmann

Zitat und Original den Ansprüchen dieses Brettes angepasst. A. Kreuzer
"Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt."

(1. Korinther 14,34)


Zur Zwitscher-Präsenz der Bibeltreuen Jugend

Benutzeravatar
Heinrich Hantelbank
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 660
Registriert: 22.06.2015, 20:19
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Status: Abschnur

Re: Es gibt keine Atome

Beitragvon Heinrich Hantelbank » 06.03.2018, 00:14

Wendehals Salvatore.
ich für meinen Teil halte mich an wissenschaftliche Fakten...
Es ist schon erstaunlich, wie jemand, der alle paar Jahre eine neue wissenschaftliche Realität annimmt von "Fakten" reden kann.

Ein Beispiel:

Der Katalysator wurde eingeführt, um das tatsächlich giftige CO in CO2 umzuwandeln. Begriffen wurde nichts.
Tausende von Menschen, die freiwillig aus dem Leben scheiden wollten haben sich in ihren Garagen eingeschlossen und
gehofft, das sie durch die Abgase (CO2) aus dem Leben scheiden könnten. Nun: Viele sind verhungert. Die Anderen kamen
ins Irrenhaus.
Nun wird der umweltfreundlichsten Verbrennungsmaschine das natürliche Spurengas Stickstoffdioxid zum Verhängnis.
Dazu wird die Verbrennungstemperatur gesenkt, was bei Dieselmotoren dazu führt, was wir schon einmal hatten: Rußentwicklung.
Ruß ist sicherlich erheblich gesünder als Stickstoffdioxid, richtig?
Also soll die Elektromobilität den Segen bringen, wogegen erst einmal nichts einzuwenden ist, würde es sich bei der
Stromerzeugung um Brennstoffzellen handeln.
Es handelt sich aber um Akkus, die aufwendig hergestellt und noch aufwendiger entsorgt werden müssen. Man kann auch
getrost "Giftmüll" sagen, da werden Sie mir zustimmen. Dass das laden der Akkus mit alternativen Energiequellen wie
Windmühlen und Solarzellen nicht möglich ist, wissen auch Sie.

Und dieser ganze Schwachsinn wird heutzutage von der "Wissenschaft" propagiert.

Ich an Ihrer Stelle würde mir schleunigst eine Bibel anschaffen. Besser ein Neustart, als den Humbug weiter
mitzumachen.

Und unterlassen Sie ihr kindisches Verhalten. Als angeblich Erwachsener haben auch Sie eine Fürsorgepflicht
den Jugendlichen auf diesem Forum gegenüber.

Hantelbank


Zurück zu „Naturwissenschaften“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss