Die unverschämteste Aussage über Gott, die ich je gehört habe.

Hierhin werden alle unlöblichen Fäden, Dosenfleisch, Beleidigungen und geistiger Abschaum verschoben. Werte Christen, meiden Sie diesen Bereich!
FroheBotschaft
Häufiger Brettbesucher
Häufiger Brettbesucher
Beiträge: 67
Registriert: 17.12.2017, 11:03
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Status: Abschnur

Die unverschämteste Aussage über Gott, die ich je gehört habe.

Beitragvon FroheBotschaft » 31.12.2017, 01:01

Und zwar diese: vor vielen Jahren, als ich noch in der Schule war, meinte eine Mitschülerin, wenn es schneit, habe der liebe Gott Durchfall.

Damals fand ich es witzig, mittlerweile jedoch unverschämt. :Feuer
"Da ist keiner, der gerecht ist, auch nicht einer." (Römer 3:10)

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 776
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Status: Abschnur

Re: Die unverschämteste Aussage über Gott, die ich je gehört habe.

Beitragvon Hans Gurtner » 28.01.2018, 21:30

Werter Herr Frohe Botschaft.

Diese Äußerung ist GOTTeslästerlich. Sie hätten damals sofort reagieren müssen, und den Herrn Religionslehrer, oder die Gendarmerie davon in Kenntnis setzen sollen.
Wenn Sie den Namen und die Adresse des lästerlichen Weibes in Erfahrung bringen können, so rate ich Ihnen diese Sache schnellst möglich zu bereinigen. Sollte sie heute noch an dieser Aussage festhalten, so würde ich sie an den Vatikan ausliefern.
Die Herrn wissen dann schon wie sie mit ihr verfahren müssen.
:Bibel

Benutzeravatar
Wilhelm zu Reckendorf
Aufseher
Aufseher
Beiträge: 376
Registriert: 21.06.2015, 22:14
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Status: Abschnur

Re: Die unverschämteste Aussage über Gott, die ich je gehört habe.

Beitragvon Wilhelm zu Reckendorf » 31.01.2018, 00:52

Werter Herr Gurtner,
vermutlich liegt jene Schülerin soeben im Koma, sturzbetrunken, verdreckt und arbeitslos in irgendeiner Straßenecke, wo sie für ihre ketzerische Aussage die gerechte Strafe erleiden muss.
Der HERR bestraft und belohnt stets die Gerechten und Frevler, auch wenn die Wirkung nicht immer unmittelbar eintritt, früher oder später merken wir alle, dass der HERR über unser Handeln wachte und stets aufmerksam war.

Wilhelm zu Reckendorf
Du aber rede, wie sich's ziemt nach der heilsamen Lehre:
den alten Weibern desgleichen, daß sie sich halten wie den Heiligen ziemt, nicht Lästerinnen seien, nicht Weinsäuferinnen, gute Lehrerinnen; daß sie die jungen Weiber lehren züchtig sein, ihre Männer lieben, Kinder lieben, sittig sein, keusch, häuslich, gütig, ihren Männern untertan, auf daß nicht das Wort Gottes verlästert werde.

k1 Titus 2 k1

Benutzeravatar
Hans Gurtner
Löblicher Brettbesucher
Löblicher Brettbesucher
Beiträge: 776
Registriert: 09.04.2017, 10:32
Hat sich bedankt: 128 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Status: Abschnur

Re: Die unverschämteste Aussage über Gott, die ich je gehört habe.

Beitragvon Hans Gurtner » 31.01.2018, 11:34

Sehr geehrter Herr Reckendorf.

Es ist immer wieder eine Wohltat, Worte wie die Ihrigen zu vernehmen. Sie spenden Trost, und stärken den Glauben an unseren gerechten HERRn und Schöpfer. Wollen wir hoffen, dass diese ehemalige Schülerin ihre gerechte Strafe bereits erhalten hat, und heute noch für diesen Frevel leidet.
Möge das Leiden dieses Unding ein langes Leben lang begleiten.
Dafür betend Hans Gurtner.
:Bibel


Zurück zu „Der Karzer“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss