Schweigen

Schreiben Sie hier selbst Gedichte, Geschichten und Lieder und spielen Sie ungefährliche Anschnurspiele
Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 303
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Status: Abschnur

Schweigen

Beitragvon Jil » 23.09.2017, 18:39

Es ist so seltsam.

ich sitz hier, du dort.
Und trotzdem schweigen wir.

Es ist meine Schuld.
Egal was du sagst, es ist doch so.

Sei doch ehrlich.
Es ist doch so.
Der HERR ist mein Hirte.

Benutzeravatar
Andreas Kreuzer
Jugendwart
Jugendwart
Beiträge: 854
Registriert: 11.06.2015, 22:53
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal
Status: Abschnur

Re: Schweigen

Beitragvon Andreas Kreuzer » 23.09.2017, 20:34

Es ist so seltsam.

Eine Hand versucht die andere zu fassen, doch oft greifen wir ins Leere.
Was zählt da noch das Wort, welches Ausdruck unseres Wesens ist, welches
von GOTT den Menschen geschenkt wurde?

Ist jemand taub, weil er nicht hören kann? Ist jemand blind, weil er nicht sehen kann?

Der Spiegel unserer Seele ist fest mit uns verbunden und wir blicken jeden Tag in ihn hinein.
Es liegt an uns, die Mauer des Schweigens zu durchbrechen oder einfach nur den Spiegel zu zerschlagen.
Immer und immer wieder. Er wird aber bleiben, und das ist es, was uns Menschen ausmacht:
Wir werden immer wieder in den Spiegel sehen müssen und wir werden jeden Tag aufs neue geprüft.

Was gibt es schöneres, als sich einer solchen Herrausforderung zu stellen?

A. Kreuzer


Zurück zu „Redliche Spiele, Gedichte, Lieder und Geschichten“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss