Seite 1 von 4

Zwergenweitwurf

Verfasst: 23.08.2017, 23:37
von Gunnar Kirsch
Werte Gemeinde,

die Bibeltreue Jugend lädt in Zusammenarbeit mit der Familie Kirsch zum Zwergenweitwurf ein. Ich konnte bei einer vor Kurzem stattfindenden Rumänienreise acht knorke Zwerge gewinnen, die sich nicht zu schade sind, gen Himmel geschleudert zu werden.

Alle starken christlichen Männer sind eingeladen, an den Spielen teilzunehmen. Diese finden am 24. September nach einem ausgiebigen FestGOTTesdienst in Altötting statt.

Ich bitte Sie um eine kurze Rückmeldung, ob Sie teilnehmen.

Ihr Gunnar Kirsch

Re: Zwergenweitwurf

Verfasst: 24.08.2017, 10:19
von Herbert Dettmann
Werter Herr Kirsch,

ich würde nur zu gerne teilnehmen, allerdings ist am selben Tag Bundestagswahl und ich muss dafür sorgen, dass keine jugendliche Deppen, Drogensüchtige oder Weiber wählen und zum GOTTesdienst gehen sind doch jene nicht in der Lage, eine redliche Partei wie die ARA zu wählen.
Trotzdem vielen Dank für die Einladung!

Dankend

Herbert Dettmann

Re: Zwergenweitwurf

Verfasst: 26.08.2017, 17:06
von Andreas Kreuzer
Werter Herr Kirsch,

ich möchte Ihnen danken, dass sie diese Sportart wieder aufgegriffen haben und somit
auch unseren kleinwüchsigen Mitmenschen die Gelegenheit bieten, am gesellschaftlichem Leben
aktiv teilzunehmen.

Möge der HERR Sie behüten und sie einst für diesen selbstlosen Akt der Nächstenliebe belohnen.

Berührt,

A. Kreuzer

Re: Zwergenweitwurf

Verfasst: 26.08.2017, 20:38
von Wilhelm zu Reckendorf
Werter Herr Kirsch,
tragen Sie mich bereits ein, ich werde - so Sie gestatten - einen kleinen gesunden Salat aus Truthahn, Kaviar und Elch zubereiten lassen und mitbringen.
Bereits voller Vorfreude,
Wilhelm zu Reckendorf

Post Scriptum: In meiner Nachbarschaft "wohnt" auch ein Zwerg, darf jener mitgenommen und benutzt werden?

Re: Zwergenweitwurf

Verfasst: 28.08.2017, 17:53
von Heinrich Hantelbank
Werter Sportsfreund Kirsch.
Ich ahnte ja nicht, dass Sie sich auch so sehr für Minderheiten einsetzen.
Selbstverständlich werde ich an diesem Tage anreisen. Das Kreuz für die AfD kann ich ja auch
vorher machen per Briefwahl.

Werter Herr zu Reckendorf.
In meiner Nachbarschaft "wohnt" auch ein Zwerg, darf jener mitgenommen und benutzt werden?
Soweit mir bekannt gibt es beim Zwergenwerfen keine Gewichtsbeschränkung.
Allerdings müssen die Sicherheitsauflagen beachtet werden.
Sport.jpg
Sport.jpg (21.71 KiB) 8556 mal betrachtet
Hantelbank

Anreden korrigiert durch Herbert Dettmann.

Re: Zwergenweitwurf

Verfasst: 28.08.2017, 17:56
von Herbert Dettmann
Das Kreuz für die AfD kann ich ja auch
vorher machen per Briefwahl.
Nazi Hampelmann,

wenn Herr Asfaloths erstmal Bundeskanzler ist, werden Deppen wie Sie nichts mehr zu lachen haben.

Nazis wie Sie verabscheuend,
Dettmann

Re: Zwergenweitwurf

Verfasst: 28.08.2017, 18:33
von Markus Maier
Werter Herr Kirsch,

es ist mir eine Freude, Ihnen mitzuteilen, dass mein Weib Brunhilde als Zuschauerin und ich als Teilnehmer anwesend sein werden.
Ich muss Sie jedoch warnen, denn als ich zuletzt vor rund 30 Jahren eine Partie Zwergenweitwurf gespielt habe, war ich ungeschlagen. Mal sehen, ob ich wieder an meine alte Form herankomme.
Auch kann ich einen weiteren Zwerg beisteuern, sofern noch einer benötigt wird.

Voller Vorfreude,

Markus Maier

Re: Zwergenweitwurf

Verfasst: 28.08.2017, 18:38
von Herbert Dettmann
es ist mir eine Freude, Ihnen mitzuteilen, dass mein Weib Brunhilde als Zuschauerin und ich als Teilnehmer anwesend sein werden.
Werter Herr Maier,

wird Ihr Weib denn dann (so wie ich es von Ihnen erwarten würde) beaufsichtigt, damit es keinen Unsinn macht? Sie als Teilnehmer würden wohl kaum Ihr Weib beaufsichtigen können. Wir alle wissen nämlich, wie Weiber sind.

Ich frage lieber nochmal nach, denn wir sind alle nur Menschen bzw. Weiber und machen ab und an Fehler.

Freundlich grüßend,
Herbert Dettmann

Re: Zwergenweitwurf

Verfasst: 28.08.2017, 18:56
von Heinrich Hantelbank
Werter Herr Dettmann!
***entfernt***
Hier geht es um Sport und um nichts anderes.
Wenn Sie schon nichts zum Thema beizutragen haben, dann halten Sie den Rand.

Eine Veranstaltung wie diese ist eine Veranstaltung der Menschenwürde. ***Beleidigung und Unterstellung entfernt***

***Lüge entfernt***
Sie können ja gemeinsam mit der Futhark in eine Burka ziehen. Und Sie redliche Christen können mir glauben:
Ich habe kein Problem damit, den ersten Stein zu werfen.

Hantelbank

Fräulein Hampelmann!

Ich habe mir erlaubt, Ihren Beitrag zu zensieren, die Anrede auszubessern und eine Unwahrheit zu entfernen.

Erbost,
Herbert Dettmann

Re: Zwergenweitwurf

Verfasst: 28.08.2017, 20:52
von Gunnar Kirsch
Werte Gemeinde,

freilich können auch eigene Zwerge geschleudert werden. Leichtere Zwerge werden ohnehin mit Gewichten bestückt.

Vorfreudig

Gunnar Kirsch