Mobbing in der Schule

Hier können sich Eltern über die Erziehung austauschen und Kinder unredliche Erziehung anprangern
Benutzeravatar
Shira
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 324
Registriert: 24.09.2016, 22:23
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Abschnur

Re: Mobbing in der Schule

Beitragvon Shira » 12.03.2017, 12:18

Herr Krämer,

ich verstehe nun was Sie sagen wollten, ja es kann sein dass der Gerechtigkeitssinn geweckt wird, aber wie Sie sagten, leider nicht so oft wie es passieren sollte. So meine Erfahrung. Und was für eine Person wäre ich?

Shira
Welche Maske sollte ich heute tragen?

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Mobbing in der Schule

Beitragvon Elder Futhark » 12.03.2017, 16:08

Werte Gemeinde!

Ihr Rat an Herrn Jens macht mich etwas konfus. Werter Herr Gruber, Ihr Bibelzitat ist natürlich korrekt, aber andererseits muss man auch ans Matthäusevangelium denken:
Leistet dem, der euch etwas Böses antut, keinen Widerstand, sondern wenn dich einer auf die rechte Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin.
Diese Frage ist tatsächlich diffizil.

Konfus
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Benutzeravatar
Schnake
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 412
Registriert: 08.07.2016, 18:40
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Status: Abschnur

Re: Mobbing in der Schule

Beitragvon Schnake » 12.03.2017, 16:24

Liebe Frau Futhark,
der Matthäus wäre heutzutage sicher deru Vorsitzende des Arbeitgeberverbandes oder der Berufszentren. :)

Den Spruch muss ich mir merken...

Liebe Grüße,
Lucky

Ragnarok
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 30
Registriert: 24.05.2017, 12:41
Status: Abschnur

Re: Mobbing in der Schule

Beitragvon Ragnarok » 24.05.2017, 14:20

Verehrte Gemeinde,

als ich noch zur Schule ging, hatte ich auch einmal Probleme mit Mobbing. Aber das hielt glücklicherweise nicht an, da ich rein zufällig ein paar schmutzige Geheimnisse der Leute, die hinter mir her waren, in Erfahrung gebracht habe. Da hatte ich ganz schnell Ruhe.

R4gn4r0k

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 317
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Abschnur

Re: Mobbing in der Schule

Beitragvon Jil » 24.05.2017, 17:03

Herr R4gn4rok,

dies ist zugegeben auch eine Methode, dürfte ich fragen wie Sie diese Geheimnisse in Erfahrung gebracht hatten?

Jil
Denn mein Kreis bleibt klein bis an dem Tag an dem ich geh, yeah!

Ragnarok
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 30
Registriert: 24.05.2017, 12:41
Status: Abschnur

Re: Mobbing in der Schule

Beitragvon Ragnarok » 24.05.2017, 17:12

Verehrtes Fräulein Jil,

durch Zufall, wie gesagt. Einer von ihnen hatte nach der Mittagspause seinen Klapprechner in der Pausenhalle vergessen, und ich hatte zufällig gerade eine Freistunde. Sein Passwort zu knacken war nicht allzu schwierig, und so hatte ich vollen Zugriff auf die Plaudereiverläufe (unredl. Chatlogs) von ihm und seiner Gruppe. Ich hatte alles auf seine externer Speicherstab (unredl. USB Stick) gespeichert und war weg, ehe ihm aufgefallen ist, dass er den Rechner liegengelassen hatte.

R4gn4r0k

Zensur korrigiert, M.M.

Jil
Stammschreiber
Stammschreiber
Beiträge: 317
Registriert: 21.05.2017, 18:31
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Status: Abschnur

Re: Mobbing in der Schule

Beitragvon Jil » 24.05.2017, 18:06

Herr R4gn4r0k,

vielen Dank für die schnelle Antwort, ziemlich gerissen muss ich zugeben.

Jil
Denn mein Kreis bleibt klein bis an dem Tag an dem ich geh, yeah!

Ragnarok
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 30
Registriert: 24.05.2017, 12:41
Status: Abschnur

Re: Mobbing in der Schule

Beitragvon Ragnarok » 24.05.2017, 19:48

Verehrtes Fräulein Jil,

ich wünschte, ich könnte behaupten, dass ich deswegen ein schlechtes Gewissen habe. Aber diese Jungs haben mir keine andere Wahl gelassen. Außerdem war es unglaublich dumm von dem einen Jungen, seinen Klapprechner zu vergessen.

R4gn4r0k

Elder Futhark
Rechtschreibassistentin
Beiträge: 858
Registriert: 17.02.2016, 19:49
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Status: Abschnur

Re: Mobbing in der Schule

Beitragvon Elder Futhark » 24.05.2017, 20:27

Werter Herr Müller!

Waren jene Kretins Atheisten?

Interessiert fragend
Elder Futhark
Dann aber will ich den Völkern reine Lippen geben, dass sie alle des HERRN Namen anrufen sollen und ihm einträchtig dienen.
(Zephania 3, 9)
Ich erlaube aber einem Weibe nicht, zu lehren, noch über den Mann zu herrschen, sondern still zu sein, denn Adam wurde zuerst gebildet, danach Eva.
(1. Timotheus 2, 12–13)

»Das Christentum hat für alle Lebenslagen und -fragen die Antworten, die menschengerecht sind, […] die eine lebenswerte Zukunft garantieren.«
– Rudolf Gehring, CPÖ-Spitzenkandidat

Ragnarok
Brettbesucher
Brettbesucher
Beiträge: 30
Registriert: 24.05.2017, 12:41
Status: Abschnur

Re: Mobbing in der Schule

Beitragvon Ragnarok » 24.05.2017, 20:29

Verehrtes Fräulein Futhark,

davon gehe ich mal aus. Zumindest war das, was ich in jenen Plaudereiverläufen las, nicht allzu christlich. Dort hat man heimlich gemachte Fotos der Mädchen ausgetauscht, während sie sich nach dem Sport umzogen. Und es wurden Verabredungen zum gemeinsamen Drogenkonsum getroffen.

R4gn4r0k


Zurück zu „Erziehungsratgeber“

Wer ist anschnur?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Bibeltreue Jugend : Haftungsausschluss